Mittwoch, 22. August 2012

Pimp my desk.

Zwischendurch schaue ich mir gern Einrichtungssendungen im Fernsehen an. In letzter Zeit haben die Einrichter dort öfter Möbel oder Wände mit Zeitungspapier beklebt und "verschönert" (mit Anführungszeichen, weil ich das Endergebnis oft nicht so ansehnlich fand). Diese Sendungen brachten mich auf die Idee, das auch selbst mal zu probieren - allerdings wollte ich dazu Mangaseiten anstatt Zeitungspapier verwenden.

Verwendet habe ich einen günstigen Tisch, Kleister, Mangavorschauhefte und alte Manga-Power-Ausgaben (konnte mich dann doch nicht dazu überwinden, meine alten Manga zu zerschneiden). Daniel hat tatkräftig geholfen und dank seiner fachmännischen Kenntnisse haben wir es tatsächlich geschafft, den Tisch so zu gestalten, wie ich es mir vorgestellt hatte!
Zum Schluss haben wir noch Folie über die Tischplatte geklebt, damit man dort auch etwas abstellen kann, ohne dass die Bilder sofort beschädigt werden oder sich ablösen. Ich bin gespannt, wie gut sich der Tisch unter alltäglicher Belastung machen wird!

Hier nun noch das Ergebnis :)


Kommentare:

  1. Hey :)

    dass sieht richtig hübsch aus!! Ich habe es auch schonmal irgendwo gesehen und dachte:Oh muss ich auchmal machen :))

    Danke für deinen Kommentar :)
    Ich werde mich nächste Woche erkundigen, wie es in dem Kurs mit der Anwesenheitspflich aussieht und werde mich dann hoffentlich auch öfter mal verdrücken können....

    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  2. sehr cool. Mh, in irgendeiner Sendung wurde auch ein riesen Tisch mit Mangas beklebt *grübel* aber deiner gefällt mir besser, war ein alter Lack-Tisch oder? ;-)

    LG

    AntwortenLöschen